Donnerstag, 21. September 2017

Ootd: Autumn is almost there

Hallo ihr Lieben, 
Heute gibt es für euch mal wieder einen kleinen Post über mein Outfit. So langsam beginnt die Zeit in der man nicht so genau weiß, brauche ich einen Wintermantel oder doch die Sonnenbrille und der Regenschirm muss meistens dann auf jeden Fall mit. Um die Entscheidung zu umgehen gab es bei mir einfach Strickpullover, Schal und Sonnenbrille. Warum sich auch immer entscheiden, wenn auch jedes Herbstoutfit aufpeppt. Jetzt bleibt mir nur noch zu sagen, seht selbt und nur Mut zum Hut in dieser Seasion. xoxo D 

Jacke, Schal, Sonnenbrille, Hut: Vintage   

Pullover: Vintage (Maison), Schal: Vintage, Shorts DIY   

Schuhe: Convers, Brille und Schal: Vintage   

Hut, Schal, Sonnenbrille: Vintage, Pullover: Vintage (Maison)   

Jacke, Sonnenbrille, Pullover: Vintage 

Dienstag, 19. September 2017

Kunsthandwerkermark...get inspiered


Hallo ihr Lieben,
Heute habe ich euch ein paar Inspirationsbilder vom Kunsthandwerkermarkt, letztes Wochenende mitgebracht.
Grade im Herbst hole ich mir hier gerne Inspiration für die anstehende Kreative-Zeit vor Weihnachten. Und das ein oder andere Teil wird auch schon mal gleich als Weihnachtsgeschenk eingekauft. Es ist aber auch einfach ein netter Bummel durch die kreativen Stände und danach habe ich mir noch eine leckere Limo zum entspannen gegönnt. Ein perfekter Sonntag Nachmittag. xoxo D

Diese wunderschönen Tassen mit Träumfängern sind ein wahrer Traum.
Mehr Infos zu Myriam Dupland und ihren Arbeiten findet ihr hier.






In diese tollen Skulpturen aus alten Büchern, von Christine Rozina habe ich mich total verliebt.
Mehr Infos zu ihren Arbeiten findet ihr hier.


 



  

Sonntag, 17. September 2017

Fashion Trends for Fall & Winter 17/18

Via Vouge Runway 
Anouki, 3.1 Phillip Lim, Alexander McQueen 
 
 
Hallo ihr Lieben, 
Für heute habe ich mich für euch mal durch, einen großen Teil der Herbst/Winter- Collectionen 2017 gewühlt, um euch meine Trend Favoriten zusammen zu stellen. 
Oben seht ihr drei ganz unterschiedliche Looks, die mir wegen ihrer verspielten Details ganz besonders gut gefallen. Grade die Wiedersprüche in den ersten beiden Outfits selbst, sorgen für genug Spannung, so dass ich total angetan war. 
Die Asymmetrie, erzeugt durch eine einzige Rüsche, cool und dezent genug um einen langen Tüllrock Alltagstauglich zu machen bei Anouki. Ober der Kontrast zwischen grader Bundfaltenhose und XL-Schleife bei 3.1 Phillip Lim, welcher durch den kurzen Karo Blouson herbst- und alltagstauglich wird. Das bunte Patchwork-Kleid von Alexander McQueen mag nicht ganz so alltagstauglich sein, aber grade Kleidungsstück die aussehen als könnten sie Geschichten erzählen gefallen mir immer sehr gut. Und dieses Kleid sieht aus als hätte es genug Geschichte erlebt um ein Buch zu füllen oder sogar als Bestände es selbst aus bildlichen Dokumentationen dieser Geschichten. Nun aber noch mal zurück zum Asymmetrie-Trend der diese Sesaoin  wieder ganz große ist... 

Via Vouge Runway 
Anouki, Balenciaga, Alexander McQueen
Gesehen habe ich diesen Trend bei einigen Labes für diesen Herbst und Winter. Zum Beispiel bei Anouik, Balenciaga, Alexander McQueen, Apice Apart und vielen mehr. Ich finde grade bei sehr klassischen Stücken oder einfachen Teilen, wie Wollpullover oder T-Shirt, bringt die Asymmetrie einen schönen neuen Aspekt ins Outfit hinein und macht es zu etwas besonderem. Grade deswegen wird dieser Trend, von den Designern auch so gerne mit dem nächsten kombiniert: Der Buissenes Look 
Via Vouge Runway 
Ann Demeulemeester, Alice+Olivia, Alexander McQueen, Isabel Marat, Balenciaga, Acne
 
Ja richtig gehört der formelle Look fürs Büro ist zurück, im Kleid des maskulin geschnittenen Hosenanzuges eroberten die Models, die Laufstege.
Doch langweilig und altbacken wirkt der Zweiteiler auf keinen Fall. Balenciaga und McQueen würzen ihn mit einer ordentlichen Portion Asymmetrie, während er bei Acne einfach einmal komplett von vorne nach hinten gedreht wird. Bei Ann Demeulemeester wird die Strenge durch unterschiedlich lange und kurze Lagen aufgebrochen. So wirkt das super kurze Sakko, durch seine breiten Schultern sehr maskulin, dies wird durch den Rüschenkragen und die überlange Schleppe des Hemdes wieder ausgeglichenen. Und auch an der Anzughose treffen sich beide Elemente durch die kleine, feine Spitzenrüsche. Wie ihr eine Anzughose die ihr bereits im Schrank habt  in wenigen Schritten zum It-Pice für diese Session macht findet ihr hier. 
Via Vouge Runway 
Alice+Olivia, Vivian Westwood, Alice+ Olivia 
 
Ein Trend der letzten Herbst und Winter schon riesig war und uns auch diesen wieder begleiten wird ist der Samt. Auch diesen Herbst gibt es kaum etwas was nicht aus dem edlen Material zu haben ist. Besonders angesagt sind zur Zeit Schuhe aus dem glänzend, weichen Stoff. 
 
Via Vouge Runway
Louis Vitton, 3.1 Philip Lim, Juya Watanabe 
 
Ebenfalls erhalten bleibt uns der Karo-Trend, wodurch unsere Geldbeutel und auch die Umwelt geschont werden, was mich ganz besonders freut. Da es zwei meiner absoluten Lieblings Trends letzten Herbst und Winter waren und ich mir sehr sicher bin, dass sich daran auch diesmal nichts ändert. 
Via Vouge Runway 
alle Alexander McQueen
 
Der Trend der von Fliegerjacken inspirierten Leder Jacken und Mänteln kommt Grade jetzt genau richtig. Mit ihrem dicken Felleinsatz hält sie uns in den kalten Zeiten schön Warm und lädt zum kuscheln ein. Da würde ich mir doch gleich ein Argument suchen um raus ins kalte Nass zu müssen nur um mich so richtig einkuscheln zu können. Die Varianten von Alexander McQueen (recht und links) bestechen mit ihren farblichen Fellakzenten. Besonders die kurze mit blush-pinkem Fell hat es mir angetan, obwohl das eigentlich gar nicht meine Farbe ist. 
 
Der nächste Trend ist diesen Herbst mein persönlicher Favorit, denn jeder der mich kennt weiß ich gehe schon seid Jahren nur selten ohne aus dem Haus. Aber nun scheinen auch die Designer entschieden zu haben uns dieses Mal gut behütet in die nasse und kalte Jahreszeit zu schicken. 
Via Vouge Runway
Designer je im Bild genannt
 
Hüte, Kappen und andere Kopfbedeckungen sind zurück und in ganz unterschiedlichen Variationen zu sehen. Zum Beispiel bei Chanel, Dior, Sergeenko und Ann Demeulemeester. Grade zum Hosenanzug wird der klassische Herrenhut kombiniert, doch ich frage mich ob es nicht reizvoller wäre einen feminineren Hut, wie zum Beispiel, den oben in der Mitte von Sergeenko zum maskulinen Hosenanzug zu kombinieren um einen Kontrast zu erreichen. 
Via Vouge Runway 
A. F. Wanderforst, Dior, Ann Demeulemeester, Isabel Marant, Chanel 
 
Nun ein weiterer Accessoires das diesen Herbst/Winter wieder top aktuell ist: Die Overknee-Stiefel! Egal ob zum Kleid, Rock oder der Skinny Jeans Diese hohen Stiefel fügen jedem Outfit den gewissen Edgy Touch hinzu. Doch der Rest des Outfits sollte nicht zu sexy sein sonst wirkt der Stiefel nicht mehr cool sondern nur too much. Doch in dieser Jahreszeit mit hochgeschlossenen Rollkragenpullovern, sollte es nicht zu schwer sein aus dem Overknee-Boot einen coolen Fashion-Begleiter zu machen. 
 
Die Letzten Bilder sind kein ganzer Trend diesen Herbst, da die Zitate alter Meister der Kunst nur in Mulberrys Accessoires vorkamen, aber diese haben es mir so angetan das ich es euch einfach nicht vorenthalten konnte. Besonders der Choker und die Ringe habe es mir angetan. 
So nun wisst ihr über alle Modeneuheiten diesen Herbst und Winter bescheid. Also hoch die Hüte auf einen stylische Seasion. xoxo D 
 
Via Vouge Runway
Mulberry 

Donnerstag, 14. September 2017

New in: 2nd Hand & Vintage Haul


Hallo Autumn-People und Modebegeisterte,
Heute gibt es hier einen kleinen Haul für euch passend zum wechsel der Jahreszeiten. Wie ich ja bereits ein paar mal erwähnt habe kaufe ich seid Anfang des Jahres, nur noch 2nd Hand oder Vintage, um die Umwelt zu entlasten und die Ausbeutung der Arbeiter in der Fastfashion-Industrie nicht zu unterstützen. Allerdings gibt es eine Ausnahme von der 2nd Hand Shopping-Regel und das sind Schuhe, da ich bei meinen großen Füßen da selten im 2nd Hand Bereich eine Chance habe.
Aber zum ganzen 2nd Hand- und Boykott des Fast Fashion- Thema wird es bald von mir noch einen ausführlichen Bericht geben. Heute geht es nur um meine 2nd-Hand Shopping Funde aus der letzten Zeit.  Es ist zwar etwas mehr Arbeit alle möglichen Vintage- und 2nd Hand-Läden nach genau dem einen Teil zu durchsuchen, aber dabei erstöbert man häufig tolle Schätze mit denen man nie gerechnet hätte. Diesmal habe ich wirklich einige schöne Teile für den Übergang zum Herbst/Winter gefunden.
Oben seht ihr den tollen Rundschal mit Zopfmuster, perfekt um sich ein zu kuscheln, wenn die Herbstwinde langsam kälter werden. Eine indisch Holzdose mit Schmuckschnitzerei und die tollen Blumen-Boots von Deichmann. Die sind allerdings neu, doch bei all den guten, sozialen Projekten, die von der Firma unterstützt werden und es wie schon gesagt bei Schuhen für mich immer sehr schwer ist, habe ich mich entschieden eine kleine Ausnahme zu machen. 
Diese Hose habe ich bei Oxfam in Lüttich gefunden für 6 Euro. Allerdings war sie mir etwas zu kurz also habe ich sie verlängert. Die Anleitung dazu findet ihr im letzten Post.   

Dieses wunderschöne Top mit Feder-Muster hat meine Mutter mir aus dem 2nd Hand-Laden mitgebracht. 
 

Dieser tolle Pullover ist super weich, da er zum Teil aus Angorawolle gemacht ist. Ursprünglich ist er von der H&M Eigenmarke L.O.G.G. Und er ist schon jetzt einer meiner absoluten Lieblinge diesen Herbst. Einfach weil er so kuschelig ist und weil die Farbe so gut zum ausgewaschenen Grün meiner Haare passt. 
 
Die letzten beiden Teile aus dem heutigen Haul habe ich beide in einem 2nd Hand, in Lüttich gefunden. Der Rock ist ursprünglich von Topshop und ich habe mich über diesen Fund besonders gefreut, da ich schon länger einen A-Linenförmigen Minirock haben wollte. Das Hemd stammt tatsächlich aus der Herrenabteilung, aber es passt perfekt und die Farbe ist für den Herbst ideal, deswegen musste ich es einfach haben. Das Hemd hat 5€ gekostet und der Rock 2€, also habe ich ein ganz neues Herbstoutfit ergattert ohne meinen Geldbeutel zu überlasten.
Sowieso würde ich jedem bei einem 2nd Hand Bummel dazu raten nicht nur in einer Abteilung zu schauen, da oft Sachen nicht ganz genau zugeordnet sind und man nie weiß was für ein Schatz in einer anderen Abteilung vielleicht zu finden ist. xoxo D 

Dienstag, 12. September 2017

DIY Hilfe bei Hochwasser...

 

Hallo ihr Lieben,
Heute zeige ich euch, wie man das Hochwasser an einer Hose los wird oder besser gesagt wie man eine Hose verlängert. Alles was ihr braucht ist eine Hose an der ein paar Zentimeter fehlen, eine Nähmaschiene und etwas Borte.  Ich habe diese tolle Bordaux Hose in einem 2nd Hand Laden gefunden, leider waren das Bein unten etwas kurz und weit, aber kein Problem für jemanden der eine Nähmaschiene bedienen kann. Als erstes habe ich die Naht unten aufgetrennt und den Saum komplett herrausgelassen. Dann habe ich alles glatt gebügelt um sauberer arbeiten zu können und habe die Seitennähte etwas weiter nach innen zulaufen lassen. Danach muss man das offene Hosenbein unten einmal mit mit einem Zick-Zack-Stich daran hindern auszufransen. Zu guter letzt habe ich dann außen eine Spitzenborte aufgesetzt, damit man die offene Kante Unten nicht sieht und noch weitere zusatz Länge gewinnt. Oben seht ihr wie es geworden ist, unten folgt der Prozess.  Bis dahin bleibt kreativ xoxo D 




Donnerstag, 7. September 2017

Interior Design Wishlist

1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8

Hallo ihr Lieben, 
Heute gibt es mal wieder eine Interior Design Wishlist für euch. Grade jetzt, wenn der Herbst vor der Tür steht und man immer mehr Zeit drinnen verbringt bekomme ich besonders viel Lust es mir so richtig gemütlich zu machen und ein bisschen um zu dekorieren. 
Ich liebe es mir in Vorbereitung auf Halloween etwas Magie ins Haus zu holen, zum Beispiel mit der magischen Hand, die sich gleichzeitig wunderbar als Ringhalter eignet. Oder der Lichterkette bestehen aus kleinen Zaubertrank-Flaschen, aus der Harry Potter Collection von Primark. 
Damit es so richtig gemütlich wird braucht man ein paar Kerzen wie zum Beispiel die Duftkerzen von Bath&Body Works mit wunderbarem herbstlichen Duft und eine schöne große Grobstrick-Wolldecke. Die Truhe ist der perfekte Abstellplatz für die heiße Schokolade während man es sich auf dem Sofa gemütlich gemacht hat. 
Am großen alten Holztisch finden all eure Freunde Platz um an einem verregneten Novembertag drinnen Spaß zu haben. 
Damit ich etwas mehr Lebendigkeit in meine Wohnung bekomme, habe ich schon länger die Idee in ein paar mehr Pflanzen zu investieren. Ich habe bloß bis lang noch nicht ganz das richtige gefunden, aber ich hoffe sehr es wird ein Bonsai, diese Baum Miniaturen haben mich schon immer fasziniert. xoxo D 

Montag, 4. September 2017

Rezept: frische Marzipan-Croissant


Hallo ihr Lieben, 
Heute habe ich euch ein super leckeres Rezept mitgebracht. Es ist mein Lieblingsrezept, wenn ich mir an einem Sonntag mal so richtig etwas zum Frühstück gönnen möchte: Marzipan-Croissants. Was ihr braucht:

 Croissant-Teig zum selber fertig Backen 
eine großes Marzipanei oder Marzipanrohmasse 
evt.  Schokoraspeln 

Schritt 1: Marzipan in hauch dünne Scheiben schneiden 
Schritt 2: Teig ausrollen und die Dreiecke auseinander schneiden 
Schritt 3: Die Dreiecke mit Marzipan auslegen 
Schritt 4: Aus jedem Dreieck ein Croissant drehen 
evt. die Croissants noch mit Schokoraspeln bestreuen
Schritt 5: Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 15 Minuten gold braun backen 

Alles aus dem Ofen holen und genießen und schon ist die morgendliche Frühstücks-Verführung fertig. Lasst es euch schmecken. xoxo D 

 

Mittwoch, 30. August 2017

Harry Potter Primark Haul

 Strümpfe: 3,50€ / Tasse: 5€ / Tasche 16€ / Notizbuch von Paperblanks 
Hallo ihr Lieben, 

Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, hat Primark eine Collection von Harry Potter Merchendise herraugebracht, auf die sich die magische Welt und auch einige Muggel nur so gestürzt haben. Passend zum Schuljahres Start in Hogwarts am 1. September gibt es alles für einen magischen Start ins neue Semester und in diesen Herbst. 
Auch ich als echter Fan musste natürlich ein paar Magische Teile für den Alltag haben, auch wenn dieser Einkauf eigentlich mein Verzicht auf Fast Fashion für bis jetzt schon 8 Monate unterbricht, 
rechtfertige ich es damit, dass Strümpfe und Taschen mehr Assesorise sind als Kleidungsstücke und Tassen gehören definitiv nicht zum Bereich Fast Fashion. 
 Grade im Bereich der Home Collection hatte ich mich in ein paar Teil verliebt von denen ich allerdings nur eine Tasse ergattern konnte, aber dafür gefällt mir diese auch wirklich richtig gut. 
Ich freue mich jetzt schon auf die gemütlichen Herbsttage an denen ich heiße Schokolade oder einen leckeren Tee trinken und mich nach Hogwarts träumen werde. Hoffentlich bringen mich die neuen Strümpfe dann auch dahin. xoxo D  



Dienstag, 29. August 2017

Long Time no Talk..... My 2017 in Squares so far

Hallo ihr Lieben, 
Lang lang ist es her das es hier einen Post für euch gab. Letzten Herbst und Winter war ich gut dabei und immer schön fleißig. Doch dann kam der Jahreswechsel und ich bin in einen sehr ausgedehnten Winterschlaf gefallen. Es gab einfach so viel Anderes das mich auf trapp hielt und dafür sorgte das hier Stille herrschte. Doch nun bin ich endlich zurück ich habe das Bloggen einfach zu sehr vermisst, deswegen wird der Blog nun doch aus dem Winterschlaf erwachen und wieder regelmäßig mit Inhalt gefüllt werden.  Wer mir auf Instagram folgt @fashionlovesdiy weiß das ich nicht völlig verschwunden war, sondern einfach nur der Blog im tiefen Winterschlaf lag und da dachte ich mir sind diese kleinen Rechtecke doch eine gute Möglichkeit euch einen Einblick in mein 2017 soweit zu liefern. xoxo D