Donnerstag, 19. Oktober 2017

Ootd: a Kiss of Autumn Colours


Hallo ihr Lieben, 
Heute gibt es mal wieder ein kleines herbstliches Outfit für euch.
Dieses mal habe ich mich ganz von meinem lieblings Lippenstift für die kalte Jahreszeit inspirieren lassen, dem Chanel Rouge Allure Velvet aus der Limited Edition vom letzten Jahr. Es handelt sich um die Farbe, welche genau zum dunklen Ton des Samts meiner Jacke passt. Der Pullover wiederum passt farblich perfekt zum Haar und so treffen sich in diesem Outfit nun Blätterfarben, die es so nur im Herbst zu finden gibt. Dunkle Lippen und Samt sind perfekt für die dunkle Jahreszeit, je dunkler der Rotton, desto besser, meiner Meinung nach. Also hier kommt der Rest vom Outfit. xoxo D

Bluson, Shorts: DIY, Pullover: Vintage (H&M) 
 
Bluson, Shorts, Socken: DIY, Pullover: Vintage (H&M), Schuhe: Deichmann 
Socken: DIYSchuheDeichmann 
 
 
 

Dienstag, 17. Oktober 2017

Autumn Lookbook


Hallo ihr Lieben, 
Es ist mitte Oktober, der Herbst steht in seiner absoluten Blütezeit, die Welt ist erfüllt von buntem Laub, frischer kalter Herbstluft und einer Priese Magie. 
Da dachte ich mir wird es Zeit für euch mal ein Herbst Lookbook zu fotografieren, also habe ich mich auf eine kleine Magische Reise begeben. Aber seht selbst.... 

Jacke: DIY, Hemd: Vintage, Hose: Cheap Monday, Schuhe: Vintage, Tasche: Primark 

Jacke: DIY, Hemd: Vintage, Hose: Cheap Monday, Schuhe: Vintage, Tasche: Primark 

Jacke: 24Colours, Pullover: Vintage (H&M), Rock: Vintage (Topshop), Kette: Vintage
Boots: Vintage, Socken: Primark



Pullover: Vintage, Gürtel: Vintage, Shorts: DIY, Socken: Primark, Boots: Vintage

Pullover: Vintage, Gürtel: Vintage, Shorts: DIY, Socken: Primark, Boots: Vintage

Jacke: 24Coloures, Top: Vintage, Kette: Vintage, Rock: &other stories, Kappe: Vintage, Socken: Primark 

 
 

Sonntag, 15. Oktober 2017

Autumnvibes on Tumblr...getting inspired

via Tumblr
Hallo Autumn-People, 
Gerade im Herbst, wenn man es sich schön zu Hause gemütlich gemacht hat, liebe ich es durch Tumblr zu scrollen und mich an herbstlichen bunten Blättern und gemütlichen Kaminbildern zu erfreuen.
Es ist die Jahreszeit in der ich mir hier gerne Inspiration hole und die bunten Herbstfarben im Sonnenlicht bestaune, während es draußen so stürm das dies nur über den Bildschirm möglich ist.
Dafür habe ich euch heute mal meine 5 lieblings Tumblr-Herbst-Blogs mitgebracht. 

4. Autumn 
 

Dienstag, 10. Oktober 2017

Autumn Wishlist

1/ 2/ 3/ 4/ 5/ 6/ 7/
Hallo ihr Lieben,
heute habe ich euch eine vom Herbst und dem bald kommenden Winter inspirierte Wishlist mitgebracht. Grade in dieser Zeit freue ich mich immer darauf meinen Vorrat an Bordauxfarbenen Fashionpices auf zu füllen, denn grade im Herbst liebt die ganze Welt diese Farbe. Auch Samt als Material bleibt uns aus letztem Herbst erhalten, deswegen habe ich mich total in diese Miu Miu Sneaker verliebt. Zum Glück für meinen und auch euren Geldbeutel gibt es in vielen Schuhläden auch eine preiswertere Variante der edlen Sneaker.  Wunderschön finde ich den Mantel, welcher sich an alten Militärmänteln orientiert und mit Samtbesatz veredelt wird. Passend zu dem historisch angehauchten Militärmantel sind die Boots mit Schnallen und feinen Nieten. Die richtige Kombination aus Edel und Rustikal für jede Fashionista diesen Herbst. Auf meiner Wishlist stehen sie seit Alexander McQueen sie vor etlichen Jahren zum ersten Mal auf den Laufsteg schickte. Durch Chloé wurden sie zurück auf die Fashionbühne geholt und ich hoffe sehr, dass ich diesen Herbst ein paar für mich ergattern werde.  Aber nun rein in die Kuschliegen Herstklamotten im dunklen Rot, Boots an die Füße und schon kann mit den schönen Notizbüchern von Paperblanks losgezaubert werden. xoxo D 

Sonntag, 8. Oktober 2017

Get organised....Bulletjournal Set up


Hallo ihr Lieben, 
jetzt wo das neue Semester in den Startlöchern steht, habe ich noch mal über meine Organisation nachgedacht und mich dazu entschieden es mal mit einem Bulletjournal zu versuchen. Mehr zur ursprünglichen Idee hinter dem System und wie es funktioniert findet ihr hier. Nach dem ich einen Haufen YouTube Videos geschaut hatte um eine Idee zu bekommen wie ich es aufbauen wollte ging die Suche nach einen geeigneten Notizbuch los. Zuerst wollte ich eins meiner selbstgebundenen Notizbücher verwende, ich hatte mir allerdings nicht allzuviele Gedanken um die Papierqualität gemacht, weswegen ich dann Schlussendlich auf beliebte Leuchturm 1917 augewichen bin. 
Immerhin möchte ich ja auch mal ein bisschen Farbe benutzen und mich nicht auf Kugelschreiber und Bleistift beschränken müssen.


Da in diesem Jahr nur noch drei Monate übrig sind, habe ich meinen Aufbau mit einer Übersicht begonnen, mit reichlich Platz für Notizen.


Um mit meinem Bulletjournal meinem Visuellenanspruch gerecht zu werden, habe ich mich dazu entschieden jeden monat mit einer schön gstalteten Titelseite und einem Zitat zu beginnen. Der Oktober wird in seiner Gestaltung ganz im Zeichen des Herbst stehen mit bunten Blättern, Kürbissen und allem was dazu gehört.


Nun folgt die Monatsübersicht und dann eine Doppelseite voller Inspirationen für den Monat.



Auf den Folgenden Seiten ist meine Blog-Planung für Oktober Zuhause sowie eine kleine Bucketlist für den Monat. 


Der Habit- und Schlaftracker soll mir dabei helfen ein paar gute Angewonheiten in meinen Altag zu etablieren, wie zum Beispiel: 7 Stunden Schlaf pro Nacht, 2 Liter Wasser trinken am Tag usw.


Der neue Stundenplan fürs Semester muss natürlich auch Platz finden. Und natürlich auch ein Paar Dinge die nicht jeden Monat gleich sein werden. Nun bin ich dann mal gespannt wie ich mit diesem Aufbau so zurecht kommen werde.




Hier nun ganz zum Schluss meine erste Wochenübersicht. Sehr simpel aber ich denke es wird sich bewähren und falls nicht kann ich nächste Woche den Aufbau auch wieder ändern. Das ist das tolle beim Bulletjournal, du entscheidest wie es aussieht, so passt sich dieses Planersystem ganz an die individuellen Bedürfnisse des Nutzers an. 
Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten wie ich mit dem System so zurecht komme, aber eins kann ich euch nach einer Woche glaube ich schon verraten....ich liebe es, zumindest fürs erste. xoxo D

Donnerstag, 5. Oktober 2017

What to read in Autumn

 
 
Hallo ihr Lieben, 
wenn die Tage kürzer werden und die Nächte kälter finde ich ist es die perfekte Zeit es sich drinnen gemütlich zu machen. Und was gibt es besseres zu tun als sich mit einem heißen Getränk in eine Decke zu kuscheln und von einem guten Buch zu einem Abenteuer entführen zu lassen. Deswegen habe ich euch heute  ein paar meiner Buchtipps mitgebracht.
   

Das erste kennt mittlerweile vermutlich jeder die Bücher von G.R.R. Martin über das Lied von Eis und Feuer. Die Buchvorlage zur Weltbekannten Serie: Game of Thrones von HBO ist ein genauso großer Erfolg wie die Serie selbst und da habe ich mir in diesem Jahr die Wartezeit bis zur 7. Staffel damit verkürzt, dass ich mir die Bücher vorgenommen habe.
Und ich finde es hat sich total gelohnt, auch wenn man die Geschichte doch schon kennt, enthalten die Bücher so viel mehr Details über die Welt und die Figuren, dass ich es auf jeden Fall empfehlenswert finde sich die Zeit bis zur 8. Staffel zu versüßen mit....

"Die letzten Tage des Sommers sind gekommen.

Eddard Stark, der Lord von Winterfell, lebt mit seiner Familie im kalten Norden des Königreichs Westeros, und er weiß, dass der nächste Winter Jahrzehnte dauern wird. Als der engste Vertraute seines Königs und alten Freundes Robert Baratheon stirbt, soll Eddard an dessen Stellen treten. Für die Zeit, die er am Königshof zubringen muss, überträgt Eddard die Herrschaft über Winterfell an seinen Erben Robb – während sich sein Bastardsohn Jon den Kriegern der Nachtwache anschließt. Doch Robert Baratheon ist nicht mehr der starke Herrscher, der er einst war, und um den Eisernen Thron scharen sich Intriganten und feige Meuchler. Eddard sieht sich plötzlich von mächtigen Feinden umzingelt und muss hilflos zusehen, wie seine vielköpfige Familie in alle Winde verstreut wird. Die Zukunft des gesamten Reiches Westeros steht auf dem Spiel…" (Der Klappentext all rights reserved to G.R.R. Martin)
 

Auch Buch Empfehlung Nummer zwei gehört zu Kategorie: Fantasy und aus dem TV bekannt. Die Buchreihe von Diana Gabaldon ist die Vorlage zur Highland Saga Outlander. In der in den Schottischen Highlands situierten Geschichte geht es um Claire, die eine Zeitreise macht vom 20. Jahrhundert zurück ins 18. Jahundert. Feuer und Stein ist der erste Roman der Reihe. Auch hier habe ich die Bücher begonnen, um mir die Zeit bis zum Start der 3. Staffel bei VOX, Anfang November zu verkürzen...

Eine geheimnisvolle Reise ins schottische Hochland des 18. Jahrhunderts. Und eine Liebe, wildromantisch und stärker als Zeit und Raum... (Der Klappentext all rights reserved to Diana Gabaldon)
 

 
Buch Nummer drei ist ebenfalls eine Fantasy-Geschichte, sie gehört in die von Trudi Canavan geschaffene Welt rund um Sonea und die Gilde der schwarzen Magier. Die Trilogie habe ich auch super gerne gelesen, aber diesmal vorstellen möchte ich euch die Vorgeschichte der Gilde. Sehr fesselnd wird die Geschichte über eine Zeit erzählt in der Magier noch nicht zusammen arbeiteten und dann plötzlich durch äußere Umstände dazu gezwungen sind. Alles in allem ein tolles Buch, auch wenn man die Sonea Trilogie noch nicht gelesen hat..... Magie

Ein mächtiger schwarzer Magier versucht, der jungen Tessia seinen Willen aufzuzwingen. Verzweifelt setzt sie sich zur Wehr - und plötzlich durchströmen Tessia ungeahnte Kräfte... (Der Klappentext, all rights reserved to Trudi Canavan)

Die letzte Empfehlung ist für alle die mit Fantasy nicht so viel anfangen können.
Das geheime Leben der Bäume von Peter Wohlleben ist ein super spannendes Sachbuch über die große Wächter der Natur, die Bäume. Und meiner Meinung nach sollte es Pflichtlektüre für alle Menschen werden, damit wir endlich verstehen das wir ohne sie nicht Leben können, denn wenn wir die Wälder weiter so roden wie zur Zeit wird uns bald die Luft ausgehen, da die Bäume die größten CO2 Neutralisatoren sind, aber noch viele viele wichtige Funktionen mehr übernehmen in unserem Ökosystem. Und ich finde das Thema wird von Peter Wohlleben sehr unterhaltsam und verständlich behandelt, dass es wirklich jeden berührt. Deswegen lege ich euch dieses Buch ganz besonders ans Herz.

Ein neuer Blick auf alte Freunde
Erstaunliche Dinge geschehen im Wald: Bäume, die miteinander kommunizieren. Bäume, die ihren Nachwuchs, aber auch alte und kranke Nachbarn liebevoll umsorgen und pflegen. Bäume, die Empfindungen haben, Gefühle, ein Gedächtnis. Unglaublich? Aber wahr! - Der Förster Peter Wohlleben erzählt faszinierende Geschichten über die ungeahnten und höchst erstaunlichen Fähigkeiten der Bäume. Dazu zieht er die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse ebenso heran wie seine eigenen unmittelbaren Erfahrungen mit dem Wald und schafft so eine aufregend neue Begegnung für die Leser: Wir schließen Bekanntschaft mit einem Lebewesen, das uns vertraut schien, uns aber hier erstmals in seiner ganzen Lebendigkeit vor Augen tritt. Und wir betreten eine völlig neue Welt ...(Der Klappentext, all rights reserved to Peter Wohlleben) 



Ich hoffe hier ist für jeden etwas dabei, für die langen Regentage, die dieser Herbst noch so für uns bereit hält. xoxo D

Dienstag, 3. Oktober 2017

Ootd: Ready for Hogwarts

Hallo ihr Lieben,
Heute gibt es mal wieder ein kleines Outfit von mir. Das folgende Outfit ist zur Zeit wirklich eines meiner liebsten, es enthält zwei meiner liebsten Herbsttrends: Samt, in Form meines selbst genähten Blousons und Buissines Chic mit dem neuen bordaux-farbenem Hemd vom letzten 2nd Hand Haul. Dazu dann noch eben die kleine priese Magie die ich immer so gerne habe und schon haben wir ein tolles Herbstoutfit. Der perfekte Look um sich auf den Weg nach Hogwarts zu machen, die richtige Tasche habe ich ja schon, aber vermutlich würden sie mich wohl ins falsche Haus stecken, wenn ich in den Farben auf tauchen. Also bleibe ich wohl mit meinem Vielsafttrank zu Hause und zeige euch die restlichen Bilder. xoxo D 
Hemd: Vintage, Tasse: Primark
 
 
Jacke: DIY, Hemd: Vintage, Hose: Cheap Monday 
 
Jacke:DIY, Hemd: Vintage 
 
Tasche: Primark, Jacke: DIY, Hemd: Vintage, Hose: Cheap Monday   

Donnerstag, 28. September 2017

Autumn Favoriten

Hallo ihr Lieben, 
Heute habe ich euch meine Lieblingsteile aus diesem Herbst mitgebracht.
Sei es nun das was ich am meisten trage oder esse in der letzten Zeit oder womit ich mich am meisten beschäftige. Also los gehts... 

1. meine Samt-Wende-Jacke, die ich im letzten Herbst selbst genäht habe, ist stehts mein absolut liebster Begleiter besonders wieder jetzt in der Übergangszeit. Wo ich sowohl was das Material angeht, als auch die Farbe wieder komplett im Trend liege.  Aber selbst wenn dem nicht so wäre, bliebe dunkelroter Samt wohl mein persönlicher Favorite, deswegen ist sie das perfekte Keypice um meine herbstliche Favoritenliste anzuführen.  

2. Der Inhaber des zweiten Platzes, auf dieser Favorieten Liste befindet sich noch nicht sehr lange in meinem Besitz, aber ich liebe sie schon so sehr das sie diesen Herbst einfach überall mit hin muss. Meine Hogwarts-Messengerbag, diese schöne an eine alte Schultasche Erinnernde Schultertasche ist aus der neusten Harry Potter Collection von Primark. Seid dem Moment als ich sie zum erstwn mal auf der Webside sah, war klar die muss ich haben und sie ist wirklich super, da sie für mich die perfekte Größe hat. Sie ist nicht zu riesig, aber ein Skizzenbuch, Portmonait, Schlüssel, Kleinkram und ein Regenschirm gehen rein, was perfekt ist da man im Herbst ja nie so genau weiss, wann man den als nächstes braucht. 

3. Meine nächsten beiden Favorieten haben nichts mehr mit Mode zu tun, sondern sorgen eher dafür das mir die längeren Zeiten die man nun da Heim verbringt nicht zu langweilig wird. Denn was gibt es besseres als es sich an einem Regentag drinnen mit einem Buch und einer kuschligen Decke bequem zu machen. Dafür lese ich zur Zeit die Fantasy/Historien Reihe von Diana Gabaldon über die Schottischen Highlands. Die Reihe lief bereits als die Serie Outlander im Free-TV und nach dem ich die ersten beiden Staffeln durch hatte und nun für die drite bis November warten muss, dachte ich mir sei es der perfekte Zeitpunkt mir mal die Bücher vor zu nehmen. Für die Momente in denen ich mal keinen Inhalt aufnehmen sondern lieber selber etwas kreativ werden möchte habe ich ja dann mein wunderschönes Blanko Skizzenbuch von Paperblanks. 

4. Der Beauty Favorite für diesen Herbst ist mitlerweile auch schon ein Jahr alt. Es ist der Chanel Allure Velvet in der Farbe 59 Rouge Audace aus der Limited Edition vom letzten Herbst. Aber ich finde immer noch das es nichts schöneres als einen dunklen Ton auf den Lippen gibt, wenn die Sommerbräune allmählich verschwindet. Und grade das matte finish des Chanel Allure Velvet finde ich passt perfekt zum dunklen Ton. Mal ganz abgesehen davon das ich sowieso auf Chanel Lippenstifte schwöre, weil sie deine Lippen gut pflegen und nicht austrocknen.   

5. Nun zum Schluss, was währen gemütliche Herbsttage ohne ein leckeres heißes Getränk und etwas selbst gebackenes zum Naschen? Deswegen sind meine Apfelzimtschnecken und ein leckerer hausgemachter Pumpkinspiced Latte, bei mir im Herbst auch nie weit.
Das Rezept für die Apfel-Zimtschnecken findest du hier und das für den hausgemachten Pumpkinspiced-Latte hier. 
Was sind eure absoluten Favorieten um den Herbst so richtig zu genießen? Lasst mir doch gerne mal eure Ideen und Lieblinge in den Komentaren. Bis bald. xoxo D   

Dienstag, 26. September 2017

Schutzsuche....Flohmarkt Finds


Hallo ihr Lieben,
Heute gibt es schon wieder einen kleinen Haul für euch, allerdings ist diesmal keine Kleidung dabei. Es sind mehr ein paar kleine Schätze, die ich vor kurzem auf dem Flohmarkt gefunden habe.
Also legen wir los....   


Nummer 1 ist ein wunderschönes Skizzenbuch mit einem Katzenmotiv und tollem dunklen Papier. Mittlerweile zeichne ich nicht mehr gerne auf weißem Papier und ich finde eine andere Papierfarbe lässt die Skizzen gleich viel interessanter aussehen. Das Skizzenbuch kam Grade richtig, wo im Oktober das Semester wieder anfängt. Meine süße Katze hat sich gleich mal dazugesellt.   


Als zweites nun die drei wunderschönen Schmuckstück die ich ergattert habe. Die Armbanduhr kostete 3€, da musste ich einfach zuschlagen, weil ich schon länger ein Auge auf diese Armbanduhren mit extra langem Band geworfen hatte. Ich finde es einfach wunderschön, dass es mehr danach aussieht als würde man ein Armband tragen und garnicht so unbedingt eine Uhr.
Die zweite Uhr heute ist eine super kleine Taschenuhr als Kettenanhänger, die ich einfach viel zu niedlich fand um sie für 2€ da lassen zu können. Schmuckstück Nummer 3 ist der tolle Pentagramm-Ring. Er kostete 7€ und dafür konnte ich ihn einfach nicht da lassen, er ist aus 925er Silber und immerhin ist das Pentagramm eins meiner liebsten Symbole, also musste er mit.

 
Flohmarkt Fund Nummer 5 ist diese wunderschöne kleine Holztruhe mit Metal-Verzierung. Perfekt um die liebsten Schmuckstück zu beherbergen. Und für nur einen Euro konnte ich diese Schatztruhe passend zu meinen neuen Schätzen einfach nicht da lassen.
Der letzte Flohmarkt-Fund für heute ist ein alter, kleiner Bilderrahmen. Grade die Form hat es mir echt angetan. Alles in allem war dieser Flohmarkt Bummel wohl einer der erfolgreichsten seid langem. Das tollste an den Dingen finde ich, das sie nun bei mir wieder ein echtes zu Hause bekommen können, aber alle schon ihre eigenen Geschichten erzählen. Noch ein kleiner Tipp für den Flohmarkt Bummel zu Schluss, traut euch ruhig mal zu handeln so lassen sich immer ein paar Euro sparen. xoxo D

Donnerstag, 21. September 2017

Ootd: Autumn is almost there

Hallo ihr Lieben, 
Heute gibt es für euch mal wieder einen kleinen Post über mein Outfit. So langsam beginnt die Zeit in der man nicht so genau weiß, brauche ich einen Wintermantel oder doch die Sonnenbrille und der Regenschirm muss meistens dann auf jeden Fall mit. Um die Entscheidung zu umgehen gab es bei mir einfach Strickpullover, Schal und Sonnenbrille. Warum sich auch immer entscheiden, wenn auch jedes Herbstoutfit aufpeppt. Jetzt bleibt mir nur noch zu sagen, seht selbt und nur Mut zum Hut in dieser Seasion. xoxo D 

Jacke, Schal, Sonnenbrille, Hut: Vintage   

Pullover: Vintage (Maison), Schal: Vintage, Shorts DIY   

Schuhe: Convers, Brille und Schal: Vintage   

Hut, Schal, Sonnenbrille: Vintage, Pullover: Vintage (Maison)   

Jacke, Sonnenbrille, Pullover: Vintage