Montag, 10. Dezember 2018

OotD: Gypsy-Vibes


 Outfit: Vintage und 2nd Hand
Hallo ihr Lieben,
heute gibt es mal wieder eins meiner Outfits für euch. Heute war ich ganz entspannt unterwegs und kann ganz stolz sagen, das alle Kleidungsstücke, die ihr hier seht Vintage oder 2nd Hand sind und somit nicht zum Fast Fashion Müllberg beitragen. Als Einkaufziel habe ich es ja bereits seit ein paar Jahren auf Fast Fashion zu verzichten, aber ich freu mich sehr endlich mal ein Outfit präsentieren zu können nur aus Vintage und 2nd Hand schätzen, da ich finde es beweist sehr gut das man das nicht sieht, keins der kleidungsstücke sieht alt aus oder ähnliches. 
Also modisch und umweltfreundlich geht sehr wohl. Der Rock ist aus Indien von meiner Mutter und den Gürtel habe ich von meinem Opa geerbt. xoxo D 









Mittwoch, 5. Dezember 2018

Plan with me December



Hallo ihr Lieben, 
long time, no talk......Ich habe lange nichts mehr von mir hören lassen. 
Es war so hecktisch im letzten Monat, dass einfach keine Zeit für den Blog blieb. Aber jetzt wo der Dezember da her kommt und ich mich, wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, dazu entschieden habe in diesem Jahr keinen DIY Adventskalender zu machen, verspreche ich euch aber auf jeden Falll wieder regelmäßige Posts. 
Und wie könnte man besser in eine Routiene  zurück finden als über gute Planung im Vorraus. Also starte ich mit einem Plan with me in meinem letzten Monat frisch gestarteten Bullettjournal. Das Bullettjournal ist wirklich meine liebste Art und Weise organisiert zu bleiben und meinen Kalender zur Hand zu haben.



In diesem Monat starte ich mit einer großen Bucketlist, um mich den Monat über so richtig schön in Weihnachtsstimmung zu bringen. 
Zimtschnecken backen (mein neues Veganes Lieblingsrezept gibt es später im Monat hier) 
  1. Zeit mit der Familie verbringen
  2. Weihnachtsklassiker schauen 
  3. Mit Freunden Glühweintrinken
  4. Lebkuchen backen 
  5. Lichter auf dem Weihnachtsmarkt genießen 



Als nächstes kommt meine Monatsübersicht, mein Schlaf- und Moodlog sowie meine Ausgabenübersicht. Grade im Monat des Weihnachtsgeschenke shoppens sehr hielfreich.





Bevor es zum ersten Wochenplan übergeht habe ich mir diesen Monat noch eine Dankbarkeitsliste angelegt, in der ich jeden Tag eine inmaterielle Sache festhalten möchte für die ich Dankbar bin und die mein Leben bereichert, da ich irgendwie das Gefühl habe diesem von Geschäften angeheizten Konsumverlangen zu Weihnachten etwas entgegen zu setzten. 
Dem gegenüber steht dann die Liste der zu besorgenden und bereits besorgten Weihnachtsgeschenke für meine Lieben. 

Ich hoffe euch hat dieser kleine Einblick in mein Bullettjournal gefallen. xoxo D 




Mittwoch, 24. Oktober 2018

DIY Deko Kürbis aus alter Socke


Hallo ihr Lieben, 
heute zeige ich euch wie ihr aus den alten einzelnen Socken, die irgendwie Jeder von und zu Hause rumliegen hat, süße Herbst-Deko zaubern könnt. 
Wir basteln kleine Sockenkürbise

Was ihr braucht: 
  • Eine einzelne alte Socke 
  • Soff in herbslichen Farben 
  • Stickgarn (in der Farbe des Stoffes) 
  • kleines Stück von einem Ast 
  • Nadel 
  • Kleber 
  • Schere 

Schritt 1: Die Spitze der Socke abschneiden, sodass ein Schlauch entsteht.

Schritt 2: Den Schlauch zu einer Donut-Form aufrollen.


Schritt 3: Schneidet nun ein Viereck etwa 5cm breiter als der Sockendounat aus dem
Stoff. 

Schritt 4: Legt den Dounat in die Mitte des Stoffes und schlagt die Ecken nach innen ein. 

Schritt 5: Nehme Nadel und Stickgarn zur Hand und beginnt von der Mitte aus nach außen  hin in groben Stichen die Unterteilungen des Kürbisses anzulegen. 
Zieht den Faden schön straff. 

Schritt 6: Nehmt den kurzen Ast zur Hand, verseht ihn mit etwas Kleber und steckt ihr oben in die Mitte. 


Fertig ist euer Upcycling Deko Kürbis! Eine super schöne kleine Deko für den Herbst. Wenn man einen etwas größeren Kürbis machen möchte, kann man einfach zwei Socken als Basis benutzen. Viel Spaß beim nachmachen und dekorieren. xoxo D

Samstag, 20. Oktober 2018

Autumn Wishlist


3. Make-up von Isabel Marant in Kooperation mit L’Oréal 

Hallo ihr Lieben, 
mittlerweile ist der Herbst in vollem Gange, da wird es mal wieder Zeit für meine Wishlist. Denn ein paar Dinge für die kommende Saison haben sich bei mir als Wunsch so angesammelt. 
Zum Beispiel steht ein bisschen herbstlich, spukig Lektüre und dazu passendes Wohnungs Dekor an. So kurz vor Halloween wird es Zeit das ich es mir etwas gemütlicher mache. 
Natürlich dürfen auch ein paar der Herbst Wintertrends nicht fehlen, besonders der Karo-Trend hat es mir angetan.  Und ich muss umbedingt etwas aus der neuen Make-up Collection von L’Oréal haben, denn die ist eine Kooperation mit Isabel Marat, welche eine meiner absoluten Lieblingsdesignerinen ist. Wie immer findet ihr oben die Links zu den Artikeln. 
 Und weil die ganze Sache mit der Werbung auf Blogs und Instagram ja grade so heiß diskutiert wird: Nein ich verdiene nichts an den Links und auch nicht daran das ich über die Produkte oder die Marken schreibe. Dies tue ich lediglich weil ich persönlich mich für diese Gegenstände interessiere, auch mit diesem Blog im Allgemeinen verdiene ich kein Geld. Ich mache das alles nur weil es mir Spaß macht Inhalte für den Blog zu generieren und Artikel zu schreiben und da sich in der Vergangenheit gezeigt hat das es euch interessiert was ich mir grade anschaffen möchte, teile ich dies weiterhin mit euch. 
Ich hoffe ihr verzeiht mir die kleine Abschweifung vom Thema, aber ich hatte das Gefühl das mal loswerden zu müssen. xoxo D 


Dienstag, 16. Oktober 2018

DIY: Smudge-Bundels, Räucherwerk aus dem Garten


Hallo ihr Lieben, 
Für mich bringt der Oktober immer etwas magisches mit, deswegen dachte ich mir ist es die perfekt Zeit für ein Natur DIY.
Und zwar werde ich euch heute zeigen wie man aus den letzten Sommer-Kräutern des Gartens schöne Räucherbündel zum energetischen reinigen der eigenen vier Wände macht. Grade die jetzige Übergangszeit in die Kaltejahreszeit ist der perfekte Moment für ein Reinigungsritual, bevor man wieder unendliche Stunden drinnen verbringt. Ganz unten findet ihr die verschiedenen Wirkungen der Kräuter.

Was ihr braucht: 
  • getrocknete Gartenkräuter (Salbei, Rosmarin, Lavendel, Minze, Rose)
  • Faden 
  • Schere 


Schritt 1: Nach der Ernte die Kräuter etwa 2 Tage trocken lassen, so das sie noch nicht komplett durchgetrocknet sind, sonst würden sie beim binden brechen. 

Schritt 2: Stellt euch eure gewünschte Mischung zusammen. (Natürlich könnt ihr auch einen reinen Smudge-Stick machen, aus nur einem Kraut) Dann bindet alles unten an den Stielen mit einem langen Faden eng zusammen. 


Schritt 3: Nun den Faden bis oben weiter um die Kräuter winden, so dass die Stick-Form entsteht. Am Ende zusammen knoten und die überstehenden Enden einkürzen.
Fertig ist der Smudge-Stick. Bitte lasst beim räuchern immer Vorsichtig walten ubd benutzt einen nicht brennbare Ablage fürs Räucherwerk. xoxo D


Die Kräuter und ihre Wirkungen: 
  • Salbei: reinigt negative Energie, beruhigt Kopfschmerzen 
  • Rosmarin: klärt, bindet und besigelt Beziehungen 
  • Rose: Liebe und Zuneigung 
  • Minze: Bewusstsein und Konzentration 
  • Lavendel: beruhigend, besänftigt, ausgleichend 


Freitag, 12. Oktober 2018

Ootd: Autumn is on it’s Way



Pulli: Vintage von Jil Sander, Top: H&M (2nd Hand), Jacke: Promod (2nd Hand) Shorts: DIY, Strumpfhose: Falke, Schuhe: COX 


Hallo ihr Lieben, 
So langsam schleicht sich der Herbst herran, da wird es dann tatsächlich schon mal Zeit zu etwas weniger luftigen Outfits zu greifen. Dafür ist mein neuer Vintage Jil Sander Pullover genau das richtige, da er lange Arme hat aber durch das Lochmuster nicht zu dick ist. Dazu dann noch den Sweatshirt-Blouson von Promode und ich bin perfekt gerüstet für die Übergangszeit. Da kann der Herbst ja endlich kommen. xoxo D 






Montag, 8. Oktober 2018

Plan with me October


Hallo ihr Lieben, 
ich weiß ich bin etwas spät dran diesen Monat, immerhin hat bereits die zweite Oktoberwoche begonnen, aber so ist das nun mal wenn das neue Semester startet. Es gibt tausend Dinge zu tun, bevor ich mich an meinen Blog setzten kann. Für diesen Monat habe ich mich in meinem Bulletjournal vom Herbst, Kürbissen, Blättern, Magie und Gemütlichkeit inspirieren lassen. 
Besonders die Kürbis und Kaffee Illustrationen gefallen mir an diesem Monat sehr gut. Immerhin lässt sich auch kein Semesterstart ohne jede menge Kaffe und entsprechenden Semesterplan überleben. Deswegen nutze ich mein Bulletjournal zu Beginn jedes Semesters um mir eine gute Übersicht über die kommenden Aufgaben zu verschaffen. 
Wofür nutzt ihr euer Bulletjournal am liebsten?  
xoxo D 






Donnerstag, 27. September 2018

New in: 2nd-Hand Haul


Hallo ihr Lieben,
heute gibt es schon wieder einen Haul für euch, ich weiß mein London Haul ist noch nicht all zu lange her, aber in letzter Zeit finde ich einfach zu tolle Sachen in den 2nd Hand Läden.
Und ihr wisst wie gerne ich mich für Nachhaltigkeit und Zero Waste einsetze, deswegen dachte ich mir, ich nutze die Gelegenheit und zeige euch was für tolle neue Klamotten man erstehen kann ohne dem jährlichen Müllberg von einer Tonne etwas hinzufügen. 
Mein absolutes Highlight seht ihr auf dem Foto oben, der feine Lochmuster Pullover von Jil Sander ist einfach perfekt für den Übergang. Die Ausbeute dieses mal war wirklich super und es lohnt sich nicht nur für die Umwelt sondern auch für meinen Geldbeutel. Keins der Teile hat mich mehr als 5€ gekostet und so preiswert sind selbst die Billig-Discounter für Kleidung nicht. Also gönnt eurem Geldbeutel und der Umwelt mal ne pause und geht auf Shoppingspree in euren lokalen 2nd Hand Läden. Stöbern lohnt sich immer. Es ist wie auf einer Schatzsuche, wenn man was findet freut man sich doppelt und es ist wirklich nicht schwer schöne Teile zu finden, wie ihr auf den kommenden Fotos sehen könnt. xoxo D






Donnerstag, 20. September 2018

20 Things to Do in Autumn. A Bucketlist




 
Hallo ihr Lieben, 
So langsam kommen bei mir Herbstgefühle auf. Ich sehne mich nach gemütlichen Abenden vor dem Kamin, in dicke Strickpullis eingekuschelt und da dachte ich mir währ es die perfekt Zeit meine Autumn-Bucketlist mit euch zu teilen. Für alle die noch auf der Suche sind nach Idee was man diesen Herbst alles so schönes machen kann... 

1. Auf ein Kürbisfeld gehen 
2. leckere Kürbisrezepte probieren (eins meiner Favoriten findet ihr hier
3. Kürbislaterne schnitzen 
4. Einen schönen bunten Waldspaziergang unternehmen 
5. bunte Blätter sammeln 
6. Ein herbstliches Fotoshooting machen 
7. Äpfel sammeln gehen 
8. Apfelmus kochen und warm aus dem Top naschen 
9. Apfel-Zimtschnecken backen (das Rezept findet ihr hier
10. ein gutes Buch lesen und dem Regen lauschen 
11. Einen Pumpkin Spice Latte trinken (mein Rezept findet ihr hier
12. Duftkerze anzünden und es sich gemütlich machen 
13. Harry Potter Marathon oder andere Fantasy, Grusel oder Horrorfilme 
14. DIYs mit Herbstblättern 
15. Schallplatten hören und gemütlich machen 
16. Journaling 
17. öffne die Fenster um die frische Herbstluft herein zu lassen 
18. Besuche einen schönen alten Friedhof 
19. Dekoriere für den Herbst 
20. Stricke einen Schal 





Sonntag, 16. September 2018

Ootd: Goodbye Summer


Jacke: Eine Welt Laden (2nd Hand), Kleid, Kette: Vintage, Strumpfhose: Falke, Schuhe: Convers Chucks,


Hallo ihr Lieben,
heute habe ich ein ganz faules Spätsommer Outfit für euch, bevor es wieder Zeit für die dicken Pullover wird. Ich liebe diese bunt Übergangsjacke, sie ist einfach so fröhlich und mach mich glücklich.
xoxo D